Harald Schwer - Piano

>> high resolution Download
Harald Schwer, Piano
>> high resolution Download
Harald Schwer, Piano
>> high resolution Download
Harald Schwer, Piano
>> high resolution Download
Harald Schwer, Piano

Biografie

Nach einer klassischen Klavierausbildung verschrieb sich Harald Schwer früh dem Jazz. Bereits Anfang der 1960er Jahre spielte er in verschiedenen Dixieland- und Swing-Bands in Tübingen. 1973/74 war er Mitglied bei „Brainstream“ und bis 1980 Bandleader des Delta-Jazz-Quintetts Köln. Zwischendurch arbeitete er als Studiomusiker, als Solo-Pianist und immer wieder mit eigenen Trios. Wegen seiner swingenden, einfühlsamen Spielweise war er häufig Begleiter von Jazzsolisten aus den USA und aus England bei deren Tourneen.

Harald Schwer hat bisher rund 40 Schallplatten und CDs eingespielt. Die Bandbreite dieser Aufnahmen reicht vom traditionellen Jazz über Swing und Mainstream bis zum Modern Jazz. Mit vielen bekannten Namen der Jazzwelt war Harald Schwer in Konzerten zu hören, in Deutschland, in vielen europäischen Ländern, in Hongkong oder im „Blue Note“ in New York ebenso wie bei internationalen Jazz-Festivals.

Konzerte, Plattenaufnahmen, Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen bei fast allen ARD-Anstalten, ZDF, SAT 1, 3-sat - z.B. mit Lou Blackburn, Wild Bill Davison, Joe Gallardo, Dusko Gojkovic, Red Holloway, Barney Kessel, Emil Mangelsdorff, Billy Mitchel, Sir Danny Moss, Don Rader, Roman Schwaller, Benny Waters, Claude Williams, Roy Williams und vielen anderen.